Folge meinem Blog mit Bloglovin

„Das Jahr 2018 ist nun in seinen letzten Zügen, was zum Anlass genommen werden kann, ein Wort zu sprechen, das zum Nachdenken anregen soll:

Viele Menschen glauben, dass es im Leben um die großen Entscheidungen geht. Darum, was man studiert, wo man arbeitet und wen man heiratet. Um die großen Gelegenheiten, die man annimmt oder verstreichen lässt. Das interessante Jobangebot, das einem gemacht wurde, eine wichtige Person, die man hätte kennenlernen können, die Wohnstätte, wo man einziehen könnte. 

Dabei sind es nicht all diese großen Angelegenheiten, sondern vielmehr die kleinen unscheinbaren Dinge unseres Alltags, die unser Leben entscheidend verändern.

Mehr lesen