-Anzeige- Seit längerem habe ich mir Gedanken gemacht, wohin die Reise für mich weitergeht. Dabei hatte ich einige Länder im Blickfeld. Da Kanada direkt an die USA grenzt, liegt es natürlich nahe, auch das Land der Bären, Wälder und Seen zu besuchen. Bevor es richtig losgehen kann, stehen mir wie so oft einige organisatorische und auch bürokratische Aufgaben bevor. Denn um als deutscher Staatsbürger in Kanada einzureisen und dort für eine Weil zu bleiben, braucht man eine sogenannte ETA (electronic Travel Authority). Ich habe mich für dich schlau gemacht…

Was ist das ETA und wer benötigt es?

Die ETA ist ein elektronisches Visum, dass für die Einreise nach Kanada erforderlich ist. Es kann als ein elektronisches Visum angesehen werden. Seit März 2016 ist die ETA sowohl für Privatleute als auch für geschäftlich reisende verpflichtend. Allerdings benötigst Du eine ETA nur, wenn Du per Flugzeug einreist. Bei der Einreise mit dem Schiff oder mit dem Auto wird eine ETA nicht benötigt.
Achtung: Du brauchst das elektronische Visum auch, wenn Du während eines Transitfluges in Kanada nur zwischenlandest! Denn Du betrittst während Deines Zwischenstopps die sogenannte Transitzone.

Wo kann ich eine ETA beantragen?

Die ETA kann über die offizielle Stelle der kanadischen Regierung beantragt werden. Zudem gibt es einige private Agenturen (Drittanbieter), die die ETA ausstellen. Allerdings ist hier Vorsicht geboten. Das Auswärtige Amt warnt vor teilweise betrügerischen Maschen der Vermittler, die ungültige ETA ausstellen, die am Flughafen abgewiesen werden können! Prüfe deswegen genau, wenn du einen Dienstleister beauftragst. E-Visums.de zum Beispiel gehört zu den seriösen Anbietern mit viel Erfahrung in der Erstellung von Visa für unterschiedliche Länder. Auch wenn du geschäftlich nach Kanada reist, kannst du die Beantragung in sichere Hände geben und hier dein geschäftliches ETA für Kanada beantragen lassen.

Wie hoch sind die Kosten für die ETA?

Die Kosten unterscheiden sich je nach Anbieter. Bei der offiziellen Stelle der kanadischen Regierung kostet die Electronic Travel Authority 7 CAD (umgerechnet ca. 5 Euro). Seriöse Dienstleister wie e-visums.de verlangen für ihren ETA- Antrag zwar mehr, aber kümmern sich für dich um sämtliche Angelegenheiten und du kannst dich voll und ganz der Planung deiner Reise widmen.

Wie lange beträgt die Bearbeitungszeit?

Durch die schnelle Beantragung über das Internet erhältst Du den positiven Bescheid in der Regel bereits nach wenigen Minuten. In Ausnahmefällen können allerdings auch Tage vergehen, bis Du eine Rückmeldung bekommst. Stelle den Antrag deshalb lieber frühzeitig, um nicht ins Schwitzen zu kommen.

Wie lange ist die ETA gültig?

Ist die ETA einmal ausgestellt, besitzt sie eine Gültigkeitsdauer von 5 Jahren. Allerdings musst Du hierbei beachten, dass die Gültigkeit erlischt, wenn Dein Reisepass in der Zwischenzeit entweder abläuft oder geändert wird. In einem solchen Fall musst Du mit Deinem neuen Reisepass auch eine neue ETA beantragen

Eine zuverlässige Anleitung für die Beantragung für die ETA für Kanada

Auch ich habe lange Zeit nach einer zuverlässigen und wirklich hilfreichen Anleitung für die Beantragung der ETA für Kanada gesucht. Nach meiner Recherche habe ich folgendes Video gefunden. Es zeigt, wie auch Du in wenigen einfachen Schritten eine ETA beantragen kannst:

Ganz einfach: Das ETA Kanada für beantragen


Welche Angaben muss ich bei der Beantragung der ETA machen?

Da auch ich mir diese Frage gestellt habe und verhältnismäßig lange suchen musste, um eine vollständige Antwort zu erhalten, habe ich Dir hier alle Daten zusammengestellt, die Du während der Beantragung zur Hand haben solltest:

  • Name
  • Geburtsdatum, -land und -ort
  • Geschlecht
  • Eventuelle frühere Anträge auf Einreisen oder Bleiberecht in Kanada
  • Zur Verfügung stehende Geldmenge für den Besuch in Kanada
  • Reisepass-Nummer (+ weitere Details zur Ausstellung)
  • Beruf und Berufsbezeichnung
  • Arbeitgeber, Land, Ort und Beschäftigungsbeginn
  • E-Mail-Adresse
  • Adresse
  • Reisedatum und Zeit des Flugs (falls bekannt)
  • Eventuelle Einreiseverweigerungen in Kanada oder anderen Ländern
  • Eventuelle Straftaten
  • Eventueller Kontakt zu Tuberkulosepatienten
  • Eventuelle gesundheitliche Beschwerden

Ist dein Antrag erst gestellt, kannst du hier den Bearbeitungsstatus abfragen

Fazit – ETA für Kanada Einreise beantragen

Grundsätzlich ist die Beantragung einer ETA für die Einreise nach Kanada keine Hexenwerk und gar nicht so kompliziert. Dienstleister wie e-visums.de helfen dir dabei, den Vorgang relativ flott und einfach abzuwickeln. Trotzdem beschweren sich im Netz einige User, deren Anträge sogar mehrfach abgelehnt wurden. Ob das Zufall oder doch begründet ist, kann ich auf die Distanz natürlich nicht einschätzen. Falls auch Du Dich jetzt für eine Kanada-Reise entschieden hast, wünsche ich Dir auf jeden Fall jetzt schon einmal alles Gute und viel Spaß. Vielleicht sieht man sich ja dort… 🙂


Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: