Tag 139 – Bangkok

Tag 139, Been Hostel Ratchathewi, Bangkok

Heute vor 4 Wochen bin ich nach einem 33 Stunden- Tripp fix und fertig in Bangkok angekommen. Ursprünglich hatte ich geplant, hier maximal 2 Wochen als Volunteer zu arbeiten, aber irgendwie lässt das Been Hostel einen nicht gehen. Die Atmosphäre, der lockere Umgang miteinander und der besondere Flair dieses Hostels haben was. Das geht nicht nur mir so, das höre ich immer wieder von anderen Volunteers und Gästen. Aber was soll´s? Ich habe Zeit! Mein Gastgeber Abhi hat mich nach einigen Tagen gefragt, ob ich Lust hätte, zu verlängern. Klar, warum nicht? Ich hatte schließlich einen 30 days on arrival Stempel im Pass, der mich dazu berechtigt, mich 30 Tage visumfrei in Thailand aufzuhalten. Und so wurden aus 10 – 14 erst mal 30 Tage…. Mehr lesen

Die Transsibirische Eisenbahn

I did it! Ich bin mit der Transsibirischen Eisenbahn 5642 km von Moskau bis Ulan- Ude an der mongolischen Grenze gefahren und habe das grösste Land der Erde auf dem Landweg überquert (größtenteils zumindest 😆  ).

Zu den weitesten Verbindungen in Deutschland dürfte wohl die Strecke Konstanz – Flensburg sein. Das sind rund 800km Luftlinie und eine Bahnfahrt von läppischen 11 Stunden (sieht man von der ein oder anderen Verspätung der Bahn mal ab). Hören die Russen von diesen „Kurzstrecken“ haben sie nur ein müdes Lächeln für uns übrig, denn die TransSib hat von Moskau bis Vladivostok eine Gesamtlänge von 9288 km, durchquert 7 Zeitzonen und dauert ganze 6 Tage!

Was erwartet uns auf einer Fahrt mit dieser außergewöhnlichen Bahn? Wie kann man sich darauf vorbereiten und was muss man beachten? In diesem Beitrag gehe ich auf diese und weitere Fragen ein und hoffe, jedem, der sich für diesen Tripp interessiert, helfen zu können.

Mehr lesen

Russland

Kaliningrad


Mehr lesen

Transsibirische Eisenbahn

« 1 von 2 »