Ich habe mich der Herausforderung gestellt und bin mit einem Van quer durch Australien gefahren. 3700km von Perth im Westen nach Melbourne im Südosten. Ich war 7 Tage unterwegs- alleine in einem “Relocation”-Van, quer durch das australische Outback, wo ich 2 Tage verschollen war, über zwei Zeitzonen, 146 km ohne Kurve auf der längsten Gerade-Aus-Strecke Australiens, Hunderte von Kilometern entlang  der Großen Australischen Bucht mit ihrer atemberaubenden Küstenlinie und auf der spektakulären Great Ocean Road, die sich dicht am windgepeitschten Südlichen Ozean entlang schlängelt.


Was bedeutet eigentlich „Relocation“?  Es ist nichts anderes, als die Überführung von Mietfahrzeugen zurück an die Vermietstation. Dafür bekommt man das Fahrzeug sehr günstig oder gar kostenlos. Ich zahle in diesem Fall $5 pro Tag und übernehme die Spritkosten. Für meine geplante Strecke Perth – Sydney habe ich kein Fahrzeug gefunden und musste zwei Fahrzeuge buchen. Eins von Perth nach Melbourne und ein zweites von Melbourne nach Sydney.

Die Fahrzeuge sind voll ausgestattete Camper. Der erste, ein kleiner Van, ist ausgelegt für 2 Personen. Ich kann unterwegs auch drin schlafen und spare mir Motels oder Hotels. Der zweite ist ein größerer Camping Bus, mit dem bis zu 5 Personen reisen können.

Ablauf des “Relocating”

hier geht’s zu coseats.com

In der Regel werden Fahrer für die Fahrzeuge der ganz großen Mietwagenunternehmen “Britz“, “Apollo”  oder “Maui” gesucht. Die Unternehmen selbst lagern die Relocation- Sparte auf verschiedene Agenturen aus, bei denen man die Relocation Cars buchen kann. Es gibt unter anderem Apollo, Transfercar oder Imoova (hat sogar eine App), die allerdings $25 Doller Buchungsgebühr verlangen. Allen voran kann ich jedoch  Coseats Campervan relocations empfehlen, mit denen ich mein Fahrzeug gebucht habe. Die Fahrzeuge werden in der Regel mit 2-3 Wochen Vorlauf ausgeschrieben, man kann aber mit etwas Glück auch sehr kurzfristig etwas finden. Man bezahlt bei der Online- Buchung eine Kaution von $75 und bei Abholung des Fahrzeugs eine weitere Kaution von $1000. Beides wird nach erfolgter Abholung beziehungsweise Rückgabe wieder erstattet.

Der Kontakt zur Agentur war sehr einfach und unkompliziert, die Abholung des Fahrzeugs in Perth sowie die Rückgabe in Melbourne waren jeweils super entspannt und locker. Mein Camper war mit etwa 30.000km noch sehr neu und war einfach klasse zu fahren. Bei meinem nächsten Trip nach Australien werde ich definitiv noch mal einen Road Trip über Coseats machen- ein einfach klasse Erlebnis, das wiederholt werden muß 😎


Tag 1, 4. April 2018 Perth, West Australien

Endlich geht es los! Ich habe das Fahrzeug abgeholt und mich auf den Weg gemacht. 3728km liegen jetzt vor mir, ich habe 7 Tage Zeit, um das Auto von Perth nach Melbourne zu bringen.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
6 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Janni Corneliussen
1 Jahr her

Your review Perth to Melbourne was the most interesting one I have read, including reviews on other destinations! It was long but VERY well written, a joy to read, and I felt like I was with you in the passenger seat!

Birgitt
2 Jahre her

So ein toller Bericht. Man meint geradezu, dass man dabei ist. Und noch schöner ist es, wenn man mit Dir lachen kann! 👍 Hab weiterhin viel Spaß und bleib gesund! 🙂

magdalenagajewski
2 Jahre her

Toller Bericht! Wie geil ist das denn mit den Relocation Cars… super Tipp, wenn ich es auch mal nach Australien kommen. Have fun!