Einen spannenden Einblick in das Leben der Einwohner Yangon’s, Myanmar’s größter Stadt, kann man wohl am eindrucksvollsten im Circle Line Train erhaschen. Auf einer Länge von etwa 46 Kilometern fährt der Zug in gemächlichem Tempo um Yangon und hält an 38 Stationen. Mit zwei anderen Reisenden begebe ich mich auf die etwa 3 stündige Reise für gerade mal 200 Kyat, was etwa 0,12€ entspricht. Mehr lesen

Myanmar 03.03.2018 – 27.03.2018

 

« 1 von 2 »

Tag 293 – 23. März 2018, Bagan/ Myanmar

Begegnungen

Der französische Schriftsteller und Journalist Guy de Maupassant sagte ein mal Es sind die Begegnung mit Menschen, die das Leben lebenswert machen”. Seit ich Deutschland verlassen habe, treffe ich täglich neue, unterschiedliche Menschen aus aller Welt und speziell diese vielen Begegnungen mit Menschen machen das Reisen für mich so wertvoll! Jeder Mensch ist für mich etwas Besonderes. Ganz außergewöhnlich sind für mich jedoch die Begegnungen, die so unerwartet passieren und meist nur von sehr kurzer Dauer sind… Mehr lesen

Tag 288 – 19. März 2018, Song Of Travel Hostel Nyaung Shwe/ Myanmar

300 Tage ohne Fußball 

Dieser Blogpost handelt jetzt aber nicht darum, wie sehr ich Fußball vermisse- es gibt nur eine kurze “Vorgeschichte”. Denn gestern war es soweit, als mich ganz unverhofft Aung, einer der Mitarbeiter des Song Of Travel Hostels, in dem ich mich momentan als Volunteer engagiere, gefragt hat, ob ich Lust hätte zum Fußball zu gehen. Zunächst dachte ich, es geht darum, ihm zuzuschauen, aber falsch gedacht- ich sollte MITSPIELEN  😯 . Meine Herzfrequenz erhöhte sich merklich und 2 Stunden später stand ich auch schon mit 9 Burmesen auf dem Kleinfeld- Kunstrasenplatz in Nyuang Shwe und durfte tatsächlich mitspielen.

Mehr lesen