“Wenn Bangkok, dich einmal hat….. “– dieses Zitat aus dem Film Hangover 2 steht für Bangkok, wie für kaum eine Stadt der Welt. Denn wenn Bangkok dich einmal in seinem Bann hat, lässt es dich nicht mehr los. Die Stadt der Gegensätze bietet jedem etwas- vom Budget- Backpacker bis zum exklusiven Reisenden und ist definitiv ein Muss für jeden, der im Land des Lächelns Urlaub machen möchte. Ich habe 5 Anläufe gebraucht, bis Bangkok mich hatte. Aber nun hat es mich! Und es ist wirklich schwer, hier wegzukommen, denn aus meinen anfangs geplanten 7-10 Tagen wurden am Ende insgesamt 124 Tage– denn es zog mich immer wieder zurück in meine “2. Heimat”… Mehr lesen

« 1 von 2 »

Einen Tag nach meinem Interview mit der Mittelbadischen Presse bin ich per Zufall auf einen Facebook- Post gestoßen, in dem nach Interessenten für eine “TV- Aufnahme”  in Bangkok gesucht wurde. Flexibel und neugierig, wie ich bin, habe ich mich natürlich gemeldet und wurde prompt eingeladen, mitzumachen. Es war nicht nur irgend ein Sender, sondern RTL, die eine kurze Reportage über “spezielle Delikatessen” in Bangkok drehen wollten. Mehr lesen

Tag 165 – 16. November 2017, Don Mueang Airport, Bangkok

Du bist in Thailand und willst doch länger bleiben, als ursprünglich geplant bzw. dein Visa für Thailand verlängern? Ich zeige dir hier, wie du deinen Aufenthalt ganz einfach einmalig um weitere 30 Tage verlängern kannst.

Als Tourist mit deutschem Reisepass benötigst du für deinen Aufenthalt in Thailand kein Visum. Du bekommst bei Einreise den “Visa Exemption” -Stempel in deinen Pass gedrückt, was dir einen visafreien Aufenthalt bis zu 30 Tage ermöglicht. Du darfst 2 mal pro Kalenderjahr auf dem Landweg einreisen und unbegrenzt mit dem Flugzeug. Bei jeder Einreise bekommst du einen weiteren 30 Tages- Stempel in deinen Pass. Möchtest du von vornherein schon länger im Land bleiben, kannst du in jeder Thailändischen Auslandsvertretung das Tourist Visa M für 60 Tage beantragen.  Mehr lesen

Tag 144, 26.10.2017 Been Hostel Ratchathewi, Bangkok

Am 13. Oktober 2016 starb König Bhumibol Adulyadej nach langer Krankheit im Alter von 88 Jahren. Nach seinem Tod wurde eine Staatstrauer von einem Jahr angeordnet und er wurde für Kondolenzbesuche von Staatsoberhäuptern aus aller Welt ein Jahr lang aufgebahrt.